Sonntag, 14. August 2011

Anleitung für Shabby Kisten

Da ich in meinem Laden immer wieder gefragt werde "wie machst du das",habe ich mir überlegt wöchentlich eine Anleitung meiner Shabby Bastel Deko Tipps ab zu geben.

Als erstes zeige ich Euch wie man alte Obstkisten Shabbytauglich macht.








Man nehme eine alte Kiste vom Flohmarkt oder eine Obstkiste vom Kaufhaus.

Gründlich waschen und trocknen lassen.







Wenn die Kiste trocken ist gehts ans malen.Ich nehme gerne Fassadenfarbe auch für die Möbel...Fassadenfarbe hat den Vortel das es schnell trocken ist,einen hohen weissgrad hat und nicht nachgilbt.Doch der Hauptgrund ist das Fassadenfarbe etwas rauh ist und an den Objekten dann wie gekalkt aussieht.
Natürlich könnt ihr auch Dispersion oder Acryllack nehmen.

Kiste sollte mehrmals gestrichen werden so entsteht der perfekte Shabby Style.








Als i-Tüpferl tapeziere ich noch antike Werbezettel,Bücherseiten..an die Kiste.
Dazu mach ich Tapetenkleister ab...gibts im Bauhaus.
Streiche die Seiten dick ein,warte 1 Minute und klebe es an.


Während dem trocknen der Zettel immerwieder fest andrücken..mit einem weichen Tuch oder Bürste.








Tapezieren kannman eigentlich alles was einen festen Hintergrund hat.
Hier habe ich noch ein paar Laden nach dem weissen tapeziert.



Viel Spass beim nachmachen und noch einen schönen Restsonntag,LG Susi

Kommentare:

  1. Null Problemo, ich habs ja auch "geklaut", weil es so wahnsinnig schön ist. Da gerät man doch wirklich ins träumen, gelle! Übrigens, ich hab im Schlafzimmer auch lila Vorhänge, die gehen aber eher ins Violette. Ich liebe lila, türkis, hellblau, rosa und mintgrün und würde gerne mal eines meiner Weichholzschränkchen in einer dieser Farben streichen - aber ich darf nicht.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susi,
    wow guter Tip mit der Fassadenfarbe. Das werde ich bestimmt ausprobieren. Die Holzkiste ist toll geworden mit den alten Ausschnitten ein richtiges Schmuckstück. Gibt´s bei euch so schöne Obstkisten?
    Die Gelegenheit eine so schöne alte Badewanne zu bekommen würde ich mir an Deiner Stelle nicht entgehen lassen. Die bekommst Du nie mehr. Die von heute sind entweder s.. teuer, oder aus Acryl und dann so leicht, dass Du sie irgendwie am Boden befestigen mußt, nur wie?
    Eine schöne Woche und liebe Grüße MANU

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susi,

    warum kam dieser tolle Tipp nicht 4 Monate eher?
    Sehen super aus Deine Kisten, ich streiche sie
    immer mit Lackfarbe und Du weißt wieviel Arbeit
    das ist und wie lange die Trockenzeit ist.Beim nächsten mal kommt mir nur noch Fassadenfarbe auf die Kiste.Ich freue mich auf künftige Anleitungen.
    Ganz liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susi,
    die Kisten sind sehr schön, und ich bin ja mal gespannt auf weitere Verschönerungstipps!
    Ich mag auch gerne mit Dispersion streichen, dass gibt dem Anstrich so eine griffige, beinahe kreidige Haptik- einfach toll! Sehr schön wird's auch, wenn man zuerst mit Dispersion die eine Schicht und dann als 2. einen wasserlöslichen Acryllack streicht. Oder beides mischt! Man muss einfach ausprobieren, eigentlich geht ja alles!
    Ich wünsche dir eine schöne, kreative Woche,
    herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Susi,
    finde ich richtig toll, dass du uns Tips gibst!
    Vielen Dank!
    LG,
    NIcole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Susi,

    ja Männer denken etwas langsamer oder mit dem falschen Teil :o)

    Bin schon gespannt auf Deine Tips....Fassadenfarbe hört sich gut an *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Hej Susi,

    Deine Anleitung hätte gut in das Buch gepasst! Schön, dass ich Dich inspirieren konnte!!!!

    GGGGLG Katja

    AntwortenLöschen